Livestream Shop Sponsoren

Shetland Sheepdog

Shetland Sheepdog

Der Shetland Sheepdog ist unter denjenigen Hundehaltern, die auch gerne Sport mit ihrem Hund treiben, einer der beliebtesten Hunde überhaupt. Schnell, agil, sehr loyal und abseits des Sports auch für das Leben in der ganzen Familie zu gebrauchen – diese Eigenschaften fassen den Shetland Sheepdog perfekt zusammen.

Aussehen des Shetland Sheepdog

Äußerlich kann sich jeder zukünftige Besitzer einen Shetland Sheepdog vorstellen, indem er einfach an eine verkleinerte Version von Lassie denkt. Für den TV-Hund wurde der Rough Collie verwendet, zu dem der Shetland Sheepdog eine starke Verwandtschaft besitzt, so dass sich das Aussehen – bis auf die erwähnte Größe – kaum unterscheidet. Sein Fell ist somit sehr lang und nicht gelockt, stetige Pflege des Fells durch Bürsten gehört somit zur absoluten Pflicht bei dieser Hunderasse. Die Farbauswahl reicht dabei von braunen und weißen Fellarten bis hin zu bläulichen Schwarztönen zwischen den weißen Farbinseln im Fell.
Die Unterschiede zwischen den männlichen und weiblichen Shetland Sheepdogs halten sich dabei in Grenzen. Der Hund erreicht ein Gewicht von bis zu 11 Kilogramm, die Größe kann auf Schulterhöhe bis zu 40 Zentimeter erreichen. Leichte Abweichungen nach oben und unten sind natürlich möglich. Sehr markant fällt der Kopf des Shetland Sheepdog aus, der durch seine sehr lange Schnauze unverwechselbar ist. Die Ohren stehen stets ab und knicken am oberen Ende leicht ein.

Verhalten des Shetland Sheepdog

Der Shetland Sheepdog ist als sehr lebhaft, intelligent und gleichzeitig verspielt bekannt. Er ist außerdem leicht zu trainieren und führt normalerweise alle von ihm verlangten Tätigkeiten ohne Widerstand aus – was ihn natürlich auch für den Hundesport eignet. Sie sind außerdem sehr loyal und besitzen eine starke Bindung an die Familie, in der er wohnt, was auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt einschließt. Da der Shetland Sheepdog vor allem als Schäferhund eingesetzt wurde und wird, ist dieses Verhalten auch nicht weiter verwunderlich. Menschen, die er nicht kennt, begegnet er meist mit etwas Vorsicht, ängstlich reagiert der Shetland Sheepdog jedoch nie. Auch mit Kindern kommt er sehr gut zurecht, wenngleich bei sehr kleinen Kindern, die die Auswirkungen ihrer Aktionen nicht abschätzen können, darauf geachtet werden muss, dass der Hund nicht verletzt wird.
Der Shetland Sheepdog kann außerdem ein äußerst ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis entwickeln. Selbst dann, wenn der Hund nur kleine Gefahren wittert, lässt er dies seine Besitzer durch lautstarkes Bellen wissen. Die Rasse eignet sich daher auch ideal als Wachhund.

Gesundheit und Sportlichkeit des Shetland Sheepdog

Insgesamt ist der Shetland Sheepdog ein agiler, sehr athletischer und gesunder Hund. Spezielle Krankheiten sind etwa eine Erbkrankheit, die die Augen betreffen kann, auch eine Hautallergie wird in einigen Fällen beobachtet. Regelmäßige Besuche beim Tierarzt und eine gesunde Ernährung sollten jedoch ausreichen, um dem Shetland Sheepdog im Regelfall ein langes Leben von bis zu 15 Jahren zu schenken.
Für den Hundesport ist der Shetland Sheepdog aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe und der bedingungslosen Hingabe an seinen Besitzer geeignet. Diese Rasse ist daher regelmäßig auf allen namhaften Wettbewerben zu finden und rangiert dort auch häufig in den oberen Plätzen. Die Tiere benötigen außerdem sehr viel Auslauf, was dem Training für den Sport ebenfalls entgegenkommt. Turniere, bei dem die Instinkte des Hundes als Schäferhund geweckt werden, sind besonders empfehlenswert für den Shetland Sheepdog. Viel Training ist jedoch ein Muss: Unzufriedene Tiere verhalten sich auch so, was sie durch lautstarkes Bellen, nervöses Auf- und Ablaufen und Gereiztheit zeigen.

Zusammenfassung

Für den engagierten Hundehalter ist der Shetland Sheepdog eine gute Wahl. Die Rasse ist wie für den Hundesport geschaffen und darüber hinaus in jedem Haushalt eine Bereicherung für die ganze Familie. Mitten in der Stadt sollte das Tier allerdings vielleicht nicht gehalten werden, denn weitläufige Grünflächen sind für den Shetland Sheepdog fast so wichtig wie die Luft zum Atmen.