Livestream Shop Sponsoren

Kleiner Basset Griffon Vendeen

Kleiner Basset Griffon Vendeen

Beim Kleinen Basset Griffon Vendeen handelt es sich um ein quirliges Energiebündel und einen kleinen, mutigen Jäger. Die Hunde besitzen viel Energie, lernen schnell, können zu gehorsamen Vierbeinern erzogen werden, besitzen aber auch viel Eigensinn und einen Dickkopf, der nicht unterschätzt werden sollte.

Herkunft

Über einen langen Zeitraum hin besaß der Kleine Basset Griffon Vendeen den gleichen Standard wie der Große Basset Griffon Vendeen. Den einzigen Unterschied machte die Größe aus. Das Gewicht blieb gleich und auch die krummen Beine unterschieden den Kleinen Basset Griffon Vendeen von seinem größeren Verwandten. Da die Ergebnisse bezüglich des eher unvorteilhaften Körperbaus nicht überzeugen konnten, begann M. Abel Dazamy einen eigenen Zuchtstandard zu schaffen und der kleineren Körpergröße entsprechende Proportionen heraus zu züchten, welche den Kleinen Basset Griffon Vendeen zu einem erfolgreichen Jäger machten. Das die Zucht zum Erfolg führte, bewies der erste Platz bei der ersten Französischen Meisterschaft zur Hasenjagd, welche eine Meute Kleine Basset Griffon Vendeen für sich verbuchen konnte.

Die Hunde stammen aus Frankreich, genauer aus der Vendée. Diese Landschaft befindet sich an der Atlantikküste und verläuft in etwa zwischen Nantes im Norden und dem südlich gelegenen La Rochelle. Die Bezeichnung Kleiner Basset Griffon Vendeen steht für "Kleiner niederläufiger Rauhaariger aus der Vendée". Zum englischen Basset Hounds bestehen keine verwandtschaftlichen Verhältnisse. Griffon Vendeens sind in vier Rassen, die nach ihrer Körpergröße definiert sind, eingeteilt. Neben dem Kleinen Basset Griffon Vendeen und dem Großen Basset Griffon Vendeen sind auch die Rassen Briguet Griffon Vendeen und Grand Griffon Vendeen geläufig. Die beiden letztgenannten Rassen sind in der Haltung recht anspruchsvoll und am besten für erfahrene Jäger geeignet. Alle Griffon Vendeens zählen zur FCI-Gruppe 6 - Laufhunde.

Eigenschaften

Der Kleine Basset Griffon Vendeen ist ein energischer Kleinhund mit einem länglichen Körperbau. Der Kopf ist länglich und weniger breit. Die Stirn ist dabei leicht gewölbt. Auffällig sind die großen, intelligenten Augen. Die Augen sollten eine dunkle Farbe aufweisen, die Bindehaut sollte nicht sichtbar sein. Die Haare über den Brauen fallen nach vorn ins Gesicht, verdecken die Augen jedoch nicht. Der muskulöse Hals ist lang und kräftig und erlaubt eine stolze Kopfhaltung. Der Rücken ist gerade und fest. Die nicht zu breite Brust reicht bis auf Höhe der Ellbogen. Die Rute setzt hoch an und ist dick im Ansatz. Zum Ende hin verjüngt sich die eher kurze Rute, welche als Säbelrute getragen wird.

Das Haarkleid ist hart aber nicht zu lang. Der Kleine Basset Griffon Vendeen besitzt weder seidiges noch wolliges Fell. An Farben sind einige Nuancen möglich, darunter weiß-schwarz, weiß-orange, schwarz-rot, tricolor oder sandfarben schwarz gewolkt mit weißer Scheckung. Herkömmliche Bezeichnungen für das Haarkleid sind: Dachsfarbe, Wolfsfarbe, Hasenfarbe oder Wildschweinfarben.

Haltung und Pflege

Beim Kleinen Basset Griffon Vendeen handelt es sich um einen passionierten Jäger, welcher allerdings von Anfang an konsequente Erziehung benötigt. Auch wenn er kaum anderes Wild entkommen lässt, ist die Rasse besonders für die Hasenjagd geeignet. Dabei stürzt er sich mutig ins Geschehen und schreckt nicht vor Gestrüpp oder Dornenhecken zurück. Auch wenn sich der Kleine Basset Griffon Vendeen recht gut erziehen lässt, ist er in freiem Gelände nicht bedingungslos folgsam und auch bei Spaziergängen gilt es zu bedenken, dass die Hunde ihrem ausgeprägten Jagdtrieb nachkommen, wenn sie nicht an der Leine gehalten werden. Die sanften und meist gut gelaunten Hunde besitzen eine für ihre Größe eher untypische energische Stimme. Der Kleine Basset Griffon Vendeen ist robust und weitgehend frei von Erbkrankheiten. Für die artgerechte Haltung ist einiges an Hundeerfahrung notwendig, daher kann der Kleine Basset Griffon Vendeen nicht als Anfängerhund bezeichnet werden.