Livestream Shop Sponsoren

Brüsseler Griffon

Brüsseler Griffon

Der kleine rauhaarige Hund mit Unterwolle ist stolz und aufmerksam. Seinem Herrchen oder Frauchen ist er ein treuer und gehorsamer Begleiter. Das Fell des Brüsseler Griffon ist nicht lockig, aber leicht gewellt und wird getrimmt. Auffällig ist der Kopf des wachsamen und aufmerksamen Hundes. Das längere Haar am Kopf des Tieres bildet einen Schnurr- und Kinnbart. Dieser erstreckt sich unter der Nasen-Augen-Linie von einem Ohr zum anderen. Über den Augen bildet das Haar lange Augenbraunen. Seine kleinen und hoch angesetzten Ohren trägt der stolze Hund halb aufrecht und leicht nach vorne gekippt. Bei einer Größe von 18 bis 20 cm werden beim Rüden und bei der Hündin 2,5 bis 5 kg auf der Waage gemessen. Mit den scharfen Augen und einem guten Reaktionsvermögen reagiert der Brüsseler Griffon auf feinste Botschaften in der Körperhaltung und im Gesichtsausdruck der Menschen.

Kopf und Oberkopf

Beim Hund mit dem roten oder rötlichen Fell ist der Kopf der auffälligste Körperteil. Im Vergleich zum Körper ist der Hundekopf recht groß. Das Kopfhaar ist abstehend, rau und zersaust. Das längere Haar am Fang, den Backen, am Kinn und über den Augen bildet den charakteristischen Kopfschmuck des intelligenten Vierbeiners. Auf einer Höhe mit den weit auseinanderliegenden schwarzen Augen befindet sich der Schwamm der schwarzen Nase. In den Nasenschwamm bohren sich die weit geöffneten Nasenlöcher. Die Nasenspitze hat sich weit nach hinten zurückgezogen. Von der Seite gesehen befinden sich Stirn, Nase und das Kinn auf einer Linie.

Augen und Ohren

Mit genügend Abstand sind die kleinen Ohren des Tieres hoch am Kopf angesetzt. Die großen und runden Augen blitzen in einem dunklen Braun aus dem Schädel des edlen Hundes. Das Weiß der Hundeaugen sollte nicht sichtbar sein. Die Augen des Tieres sind von schwarzen Lidrändern umrahmt.

Kiefer, Lefzen und Zähne

Die Ober- und die Unterlippe schließen straff und haben einen engen Kontakt. Die Oberlippe darf die Unterlippe nicht lefzenartig überragen. Eine zu lose Oberlippe stört den erwünschten Gesichtsausdruck. Der aufgebogene, breite und nicht zu spitze Unterkiefer überragt den Oberkiefer. Aus dem Inneren der beiden Kiefer ragen die parallel gewachsenen Schneidezähne, die regelmäßig und in einer Linie angeordnet sind.

Läufe und Pfoten

Die parallel angeordneten Vorderläufe mit den starken Knochen stehen weit auseinander. Die Pfoten des Tieres sind weder einwärts noch nach außen gestellt. Auf den dicken und dunklen Ballen bewegt sich der Hund parallel und kraftvoll. Auch die Hinterläufe haben starke Knochen und sind vollkommen parallel. Die Beugung der Hinterläufe passt gut zur Geometrie der Vorderläufe.

Farbe und Abzeichen

Rein und von einer einheitlich satten Farbe erstrecken sich die Abzeichen an den Vorderläufen von den Pfoten bis zum Wurzelgelenk. An den Hinterläufen charakterisieren den Hund Abzeichen, die von seinen Pfoten bis zum Sprunggelenk verlaufen. Markante Flecken finden sich auch auf den Wangen, am Kinn und an der Brust des Tieres. Sein Fell ist rot oder rötlich gefärbt. Am längeren Haar des Kopfes ist ein schwarzer Anflug erlaubt.

Charakter

Der kleine, kecke und kräftige Vierbeiner liebt ausgedehnte Wanderungen und schwimmt gerne im Wasser. Er ist ausgeglichen, aufmerksam und sehr wachsam. Als weder ängstlicher noch aggressiver Zeitgenosse ist er sehr anhänglich und immer ein treuer Begleiter.